Ein neues Zuhause inmitten
freundlicher Nachbarschaft
und einer grünen Oase.

Die Mischung machts

Mit dem BOX SEVEN entsteht auf dem rund 26.000 Quadratmeter großen Grundstück eines ehemaligen Gewerbeareals ein neues lebendiges Stadtquartier mit vielfältigen Facetten und Möglichkeiten. Die stimmige Mischung aus modernem Wohnen, grüner Umgebung, individueller Architektur und eigener kleiner Infrastruktur macht das Quartier aus und fügt es harmonisch in die gewachsenen Strukturen des umliegenden Kiezes ein.

Herzstück des Areals ist der große öffentliche Stadtgarten, um den sechs kleine Einzelquartiere (A bis F) entwickelt werden. Neben den 424 Mietwohnungen, die darin Platz finden, entstehen 191 Eigentumswohnungen in den Quartieren C und D.

Leben am Park

Der Großteil der Wohnungen im BOX SEVEN wird zur Miete angeboten. Zusätzlich entstehen in den Quartieren C und D insgesamt 191 Eigentumswohnungen mit zwei bis vier Zimmern.

A

Quartier A

144 Mietwohnungen
647 qm Einzelhandelsfläche
2.021 qm Büro-/Praxisfläche

B

Quartier B

B.I
1.243 qm Einzelhandelsfläche
6.650 qm Büro-/Praxisfläche

B.II
73 Mietwohnungen

C

Quartier C

C.I
82 Mietwohnungen

C.II
108 Eigentumswohnungen

D

Quartier D

83 Eigentumswohnungen
129 qm Caféfläche

E

Quartier E

105 Mietwohnungen (preisgedämpft)

F

Quartier F

20 Mietwohnungen
Kindergartenstätte mit 90 bis 100 Plätzen

1

Treffpunkt Parkcafé

2

Stadtgarten

Der große öffentliche Stadtgarten hält Bewohnern wie Anwohnern viel Raum zur Erholung im Grünen bereit. Im Nordwesten der Parkfläche befindet sich ein Café – einladender Stopp auch für Eltern, die mit ihren Kindern den nahe gelegenen Spielplatz besuchen.

3

Spielplatz

Auf einer großen Spielplatzfläche können Kinder nach Herzenslust wippen, rutschen, klettern oder Sandkuchen backen.

4

Kindergartenstätte

Das Quartier F beherbergt unter anderem eine neue Kindertagesstätte mit kindgerechtem Außenbereich.

5

Einkaufen

Entlang der Boxhagener Straße befinden sich Geschäfte für den täglichen Bedarf. Zudem gehören verschiedene Büro- und Praxisflächen zum Stadtquartier.

Grosse Gartenfreuden

Mit nahezu 50 Prozent begrünter Grundstücksfläche besticht das BOX SEVEN durch eine besondere Aufenthaltsqualität. Das autofreie Areal durchzieht ein Freiraum- und Wegenetz, das von allen vier Seiten aus zum großen öffentlichen Stadtgarten – dem grünen Herzstück des Stadtquartiers – führt. Auf diesen Wegen lässt sich das gesamte Grundstück fußläufig durchqueren.

Entlang des zentralen Parkwegs laden verschiedene Spielangebote für Kinder und Jugendliche sowie zahlreiche Parkbänke zum Entdecken und Verweilen ein. Herrlich erholen lässt es sich auch auf den großflächigen Liegewiesen, auf den Sitzplätzen unter berankten Pergolen oder beim Getränk im Parkcafé unweit des öffentlichen Kinderspielplatzes. Die kleinen Einzelquartiere verfügen zusätzlich jeweils über eine eigene Hoffläche mit Sitz- und Spielmöglichkeiten.

  • Bild anzeigen
  • Info anzeigen

Offen, individuell, harmonisch

Die geschlossene, an die Umgebungsstruktur angepasste Blockrandbebauung des Stadtquartiers wird durch öffentliche Wege durchbrochen und aufgelockert. Die als Stichstraßen angelegten, verkehrsberuhigten Promenaden dienen als Zufahrt zu den jeweiligen Hauseingängen für die Be- und Entladung sowie als Zufahrt für Notdienstfahrzeuge und Taxis. Stellplätze für PKWs befinden sich in den Tiefgaragen der einzelnen Quartiere, die direkt von den Straßen aus erreicht werden.

Das BOX SEVEN setzt auf eine abwechslungsreiche Architektur. Durch die Mitwirkung vier verschiedener namhafter Architekturbüros vereint das Ensemble individuelle Gebäudeformen mit modernen bis klassischen Fassaden. Die Neubauten des grünen Wohnquartiers mit Einzelhauscharakter sind harmonisch aufeinander abgestimmt.

Alltägliches gleich vor der Haustür

Der Kiez bietet bereits gute Bedingungen für die Nahversorgung – mit dem BOX SEVEN kommt eine kleine eigene Infrastruktur hinzu: Am westlichen Eck von Quartier D öffnet ein Parkcafé seine Türen. Entlang der Boxhagener Straße sowie an der Ecke Holteistraße entstehen ebenerdig verschiedene Einzelhandelsgeschäfte, darunter auch ein Supermarkt.

In den Obergeschossen der Quartiere A und B befinden sich zudem Büro- und
Praxisflächen. 90 bis 100 Kindern wird die neue Kindertagesstätte Platz bieten, die im Quartier F geschaffen wird. Zum Grundstück gehört ein kindgerecht gestalteter Garten.